Mehrere Zähne fehlen

Wenn mehrere Zähne fehlen, gibt es grundsätzlich zwei Situationen:

1. Die so genannte Schaltlücke :

Hierbei ist die Lücke jeweils zu beiden Seiten noch von Zähnen begrenzt.
Wenn man diese Lücke mit konventionellem Zahnersatz versorgen möchte, ist die Brücke (d.h. ein fest sitzender, nicht herausnehmbarer Zahnersatz) das Mittel der Wahl. Allerdings müssen dafür wieder Zähne beschliffen werden.
Dafür muss man mögliche

Spätschäden an den Zähnen und einen
Rückgang von Kieferknochen und Zahnfleisch im zahnlosen Gebiet hinnehmen.

Sind solche Lücken auf beiden Seiten eines Kiefers vorhanden und die Lücken relativ groß, so kann die Versorgung auch mit einem herausnehmbarem Zahnersatz (Prothese) erfolgen. Hierfür muss aber

das „Prothesengefühl“,
keine absolut feste Verankerung des Zahnersatzes sowie
Spätschäden an den „Ankerzähnen“ und ein
starker Rückgang von Kieferknochen und Zahnfleisch im zahnlosen Gebiet erduldet werden.

2. Die so genannte „Freiendlücke“:

Wie der Name schon aussagt gibt es hierbei keinen Zahn mehr im hinteren Bereich. Der Patient könnte herkömmlich nur mit einer herausnehmbaren Prothese versorgt werden.

Mit Zahnimplantaten als sicheres Behandlungsmittel haben sich die Möglichkeiten der Zahnmedizin deutlich verbessert.
Es müssen keine Zähne mehr beschliffen werden. Mögliche Folgeschäden für diese Zähne entfallen.
Dem weiteren Knochenbabbau im ehemals zahnlosen Gebiet wird entgegengewirkt.
Feste, ästhetisch schöne Zähne auf Zahnimplantaten sind in der Regel immer möglich. Sie geben im Gegensatz zu konventionellem herausnehmbaren Zahnersatz dem Patienten ein sicheres Gefühl und steigern die Lebensqualität.


Zahnarztpraxis
Dr. Martin Schweppe
Königstr. 15
D- 48291 Telgte
Tel 02504 2111
Montag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Weitere Informationen zu unseren Sprechzeiten finden Sie hier:

Schnell, einfach & unkompliziert: telefonisch

02504 2111

oder online

Zentrum fuer BASAL-Implantologie

BASAL-Implantologie
neuer Knochen aus körpereigenen Resourcen

Dr. Martin Schweppe
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis.
Ihr Dr. Martin Schweppe & Team

Patienten, die für eine Behandlung von weiter anreisen, sollten die Gelegenheit nutzen, um die schönen Seiten Westfalens kennen zu lernen. Ein paar Bilder geben Ihnen einen Eindruck unserer Region.