Brücke mit BOI

Geben Sie bitte unten Ihren Beitrag zum Thema ein
Vielen Dank.

Andreas am 05.04.2007:

Hallo,
Mir fehlen nach 3-4 alle Backenzähne in diesem Quadrant. Mein Zahnarzt schlägt mir ein BOI auf 3-7 als Pfeiler 1 für eine Brücke vor, die dann auf 3-4 und 3-3 aufliegen soll.
a) Ist Knochen-Abbau auf Position 3-5 und 3-6 zu erwarten?
b) Wäre ein 2. BOI auf 3-5 als zweiten Pfeiler sinnvoll?

Vielen Dank

am 05.04.2007:

Hallo Andreas,

ad a) ja, es ist Knochenabbau zu erwarten

ad b) das kann nur Ihr Zahnarzt beurteilen

Gruß
Schweppe

Andreas am 06.04.2007:


Hallo Hr Dr Schweppe,
Vielen Dank für die rasche Antwort!

Nur eine kurze Nachfrage.
Läuft `Knochenabbau´ auf Verlust bzw Fraktur des Knochens hinaus?


Danke nochmal
Andreas

am 06.04.2007:

Hallo Andreas,
bei den menschlichen Kieferknochen (Ober- und Unterkiefer) unterscheidet man den Alveolarknochen, der die Zahnwurzeln enthält, und den Basalknochen, der diesen Alveolarknochen trägt.

Die Existenz des Alveolarknochens ist an das Vorhandensein von Zahnwurzeln gebunden. Gehen Zähne verloren, baut unser Organismus sehr schnell auch den dazugehörenden Alveolarknochen ab. Diesen Vorgang bezeichnet man in der Implantologie als Kieferknochenschwund oder Kieferknochenabbau.

Dieser Kieferknochenabbau wird durch das Einsetzen von Implantaten (= künstliche Zahnwurzeln) gestoppt.

Da in Ihrem Fall der Bereich 3-5 und 3-6 nicht mit Implantaten versorgt wird, wird in diesem Bereich Knochen abgebaut. Dabei handelt es sich also um einen natürlichen Anpassungsvorgang Ihres Körpers und nicht um eine Fraktur oder so.

Gruß
Martin Schweppe

Petra am 18.05.2008:

Hallo,
vor 14 Tagen wurde bei mir nach langen Jahren ein Röntgenbild angefertigt. Ergebnis:extremer Knochenabbau im OK und UK - die meisten Zähne wackeln schon leicht- Vorschlag des Arztes: alle Zähne entfernen und je 4 Implantate im OK und Uk mit anschließender herausnehmbarer Prothese. Da ich erst 40 bin war das natürlich ein riesen Schock! Frage: - ist das die angemessene Vorgehensweise oder welche Alternativen gibt es und vor allem baut sich der Knochen bei je nur 4 Implantaten nicht weiter ab? Ich wäre sehr dankbar über eine rasche Antwort.

am 19.05.2008:

Hallo Petra,
es ist mit Sicherheit möglich, Ihnen mit BASAL-Implantaten im Ober- und Unterkiefer eine festsitzende Prothetik auf Implantaten anzufertigen.

Wichtig: Lassen Sie jetzt Ihre Zähne nicht entfernen!

Gruß
Martin Schweppe

Petra am 20.05.2008:

Hallo Dr. Schweppe,
danke für die rasche Antwort!

Warum empfehlen Sie mir die Zähne jetzt nicht entfernen zu lassen ?

Und wie verhält es sich mit dem Knochenabbau - wird er weitergehen oder durch die Implantate plus Prothetik aufgehalten?

Habe morgen meinen Termin zur Vorbesprechung wg. des Eingriffs....wäre daher um jede baldige Antwort die zur Entscheidungsfindung beiträgt dankbar.
Wo kann ich eine objektive Zweitmeinung einholen?Wohne im Raum Nürnberg.

Danke, mit lieben Gruß.
Petra

am 22.05.2008:

Hallo Petra,

bei starkem Knochenverlust ist es sinnvoll, Extraktion und Implantation in einer Sitzung durchzuführen, damit möglichst wenig Knochen verloren geht, das nennt man Sofortimplantation.

Nach erfolgreicher Implantation und festsitzender prothtischer Versogung ist der Knochenabbau gestoppt.

Gruß
Dr. Schweppe
Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen:
Name:

E-Mail:

Beitrag /
Frage

Visuelle Besttigung | BOI-Implantate *Freigabecode


Mit Absenden des Formulars habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Formularangaben zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.
Zahnarztpraxis
Dr. Martin Schweppe
Königstr. 15
D- 48291 Telgte
Tel 02504 2111
Montag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Weitere Informationen zu unseren Sprechzeiten finden Sie hier:

Schnell, einfach & unkompliziert: telefonisch

02504 2111

oder online

Zentrum fuer BASAL-Implantologie

BASAL-Implantologie
neuer Knochen aus körpereigenen Resourcen

Dr. Martin Schweppe
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis.
Ihr Dr. Martin Schweppe & Team

Patienten, die für eine Behandlung von weiter anreisen, sollten die Gelegenheit nutzen, um die schönen Seiten Westfalens kennen zu lernen. Ein paar Bilder geben Ihnen einen Eindruck unserer Region.