Zu wenig Knochen für Implantate OK links

Geben Sie bitte unten Ihren Beitrag zum Thema ein
Vielen Dank.

s.h. am 24.05.2004:

Bei mir fehlen im OK li. 4 Zähne. Einzige Möglichkeit wäre eine Teilprothese. Zahnimplantate sind laut Rö-Bild nicht möglich, weil die Schrauben bis in die Kieferhöhle reichen würden. Für eine Teilprothese fühle ich mich noch viel zu jung. Gibt es vielleicht doch noch eine Möglichkeit?

am 24.05.2004:

Eine Implantation ist in Ihrem Falle mit großer Wahrscheinlichkeit möglich. Im Oberkieferseitenzahnbereich steht oft nach Verlust der Zähne zu wenig Knochen für die Aufnahme von Schraubenimplantaten zur Verfügung. Durch die Anwendung von BASAL-Implantaten können diese Situationen trotzdem versorgt werden und es kann auf aufwendige und riskante Knochenaufbauten in der Kieferhöhle verzichtet werden.
Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen:
Name:

E-Mail:

Beitrag /
Frage

Visuelle Besttigung | BOI-Implantate *Freigabecode


Mit Absenden des Formulars habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Formularangaben zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.
Zahnarztpraxis
Dr. Martin Schweppe
Königstr. 15
D- 48291 Telgte
Tel 02504 2111
Montag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Weitere Informationen zu unseren Sprechzeiten finden Sie hier:

Schnell, einfach & unkompliziert: telefonisch

02504 2111

oder online

Zentrum fuer BASAL-Implantologie

BASAL-Implantologie
neuer Knochen aus körpereigenen Resourcen

Dr. Martin Schweppe
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis.
Ihr Dr. Martin Schweppe & Team

Patienten, die für eine Behandlung von weiter anreisen, sollten die Gelegenheit nutzen, um die schönen Seiten Westfalens kennen zu lernen. Ein paar Bilder geben Ihnen einen Eindruck unserer Region.