Weiteres Vorgehen nach mangelhaftem Implantaterfolg mit OT medical f3 Implantaten.

Geben Sie bitte unten Ihren Beitrag zum Thema ein
Vielen Dank.

Joerg am 11.05.2019:

Hallo, mir wurden im OK bei wenig Knochensubstanz und eigentlich Sinusliftindikation an 16 und 26 vor 6 Monaten zwei kurze 8mm F3 Implantate von OT medical ohne externen Siniuslift gesetzt, die ohne Probleme und auch nach Röntgenbefund gut eingewachsen waren.
Der Aufbau und die cerec Kronen wurden nun in einer Sitzung eingesetzt. Dabei wurde ein Implantat komplett extrahiert und das andere wackelt nach 3 Tagen auch. Außerdem habe seitdem auch nicht nachlassende Schmerzen, die bis in die Stirnhöhle ausstrahlen. Ich befürchte, dass auch der wackelnde Zahn mit Implantat extrahiert werden muss.
Beim Einbau des Implantataufbaus und der Krone wurde viel Kraft angewendet und das erste Implantat brach beim kraftvollen Eindrehen der Befestigungsschraube der cerec Krone heraus. Dabei hatte ich bereits hohe Druckschmerzen der Schleimhaut und das Gefühl, das gleich etwas zerreißt.....
Mein Implantologe meinte, dass es ihm Leid täte, dass MIR?! das passiert ist und er mir anbieten könne, nach einer Ausheilzeit von 2 Monaten ein noch kürzeres aber dickeres Implantat zu setzen.
Angesichts des nun in Aussicht stehenden Verlustes auch des 2. Implantate, die beide gut eingewachsen waren, bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich dem Implantologen und der OT medical Technik noch weiter vertrauen soll.
Ist es angesichts dieser Erfahrungen vielleicht doch besser einen Implantologen und Kieferchirurg zu wählen, der einen klassischen Knochenaufbau durch externen Sinuslift mit dann möglichen längeren und geschraubten Implantaten sicher und routiniert anwendet? Sind meine zu zahlenden Leistungen für den ersten Implantologen dann schlicht mein Pech und Lehrgeld?

Joerg am 05.06.2019:

Nachtrag: Die wackelnde Zahnkrone auf dem 2. Implantat konnte wieder festgeschraubt werden und hält bis heute ohne Entzündung oder sonstige Probleme mit wiedergewonnener komfortabler Kaufähigkeit . Wenn das so auch nach dem 2. Versuch beim extrahierten Implantat ausgeht, wäre ich glücklich und zufrieden. Also das Beste hoffen, dem Implantologen weiter vertrauen und es noch einmal versuchen....
Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen:
Name:

E-Mail:

Beitrag /
Frage

Visuelle Besttigung | BOI-Implantate *Freigabecode


Mit Absenden des Formulars habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Formularangaben zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.
Zahnarztpraxis
Dr. Martin Schweppe
Königstr. 15
D- 48291 Telgte
Tel 02504 2111
Montag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch
08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr
Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Weitere Informationen zu unseren Sprechzeiten finden Sie hier:

Schnell, einfach & unkompliziert: telefonisch

02504 2111

oder online

Zentrum fuer BASAL-Implantologie

BASAL-Implantologie
neuer Knochen aus körpereigenen Resourcen

Dr. Martin Schweppe
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis.
Ihr Dr. Martin Schweppe & Team

Patienten, die für eine Behandlung von weiter anreisen, sollten die Gelegenheit nutzen, um die schönen Seiten Westfalens kennen zu lernen. Ein paar Bilder geben Ihnen einen Eindruck unserer Region.