Zahnimplantat Probleme mit den Höhlen

Geben Sie bitte unten Ihren Beitrag zum Thema ein
Vielen Dank.

Maria Mill am 02.09.2014:

Guten Tag

ich habe vor 4 Monaten ein Zahnimplantat im Oberkiefer /4er) bekommen, und seitdem habe ich Probleme mit der Kieferhöhle ! Ich habe die meiste Zeit einen ziehenden Schmerz vom Implantat ausstrahlend zum Auge hinauf und zum Ohr. Am CT sieht man nichts - es scheint in Ordnung zu sein. Und wenn ich auf den Knochen drücke, tut es auch nicht weh. Ich vermute, dass ein Nerv reagiert, oder das Implantat vielleicht sogar auf einen Nerv drückt, oder die Schleimhaut reagiert. ich weiss jetzt nicht was ich machen soll. Ich war einige Wich nach der Implantation sehr erschöpft und hatte eine bakterielle Infektion, die haben wir aber in den Griff bekommen. der Termin zur Freilegung ist in 4 Wochen . macht es sinn das Implantat so mit einer Krone zu versorgen? Soll ich es wieder herausnehmen? kann es sein, dass es sich von alleine beruhigt? danke , Maria

am 28.09.2014:

Hallo Maria,
ein schmerzendes Implantat darf nicht versorgt werden, egal was man auf dem Röntgenbild sieht oder auch nicht sieht.
Warten Sie weiter die Einheilung ab und lassen Sie das Implantat erst versorgen, wenn Sie komplett beschwerdefrei sind.

Gruß
Dr. Schweppe
Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen:
Name:

E-Mail:

Beitrag /
Frage

Visuelle Besttigung | BOI-Implantate *Freigabecode


Mit Absenden des Formulars habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Formularangaben zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.