Schmerzen nach Einsetzen des implantats

Geben Sie bitte unten Ihren Beitrag zum Thema ein
Vielen Dank.

moni am 16.08.2009:

erstmal ein hoffnungsvolles hallo,

habe vor 6 tagen ein implantat in den rechten unterkiefer eingesetzt bekommen. es lief auch alles wunderbar, habe am gleichen tag noch 2 ibuhexal600 genommen und war beschwerdefrei. die nachfolgenden tage spülte ich mich mehrmals täglich neben dem zähneputzen mit chlorhexamed fluid. soweit so gut. 2 tage nach der op ging ich zur nachsorge, hab aber leider keinen blassen schimmer was da gemacht wurde (war ne vertretung des chirurgen) ich durfte nur 1 stunde nichts essen und nichts trinken. und danach gings los. ich bekam tierische schmerzen und mein ganzer mund ist mittlerweile durch dieses ständige putzen und spülen entzunden.
nun meine frage, ist es nach 6 tagen "normal" das man noch diese unerträglichen sschmerzen hat? und was kann ich gegen die entzündungen tun (spüle jetzt öfters mit salbei oder kamillentee)? bitte mailt mir schnell, bin echt verzweifelt und hab angst das das implantat wieder raus muss.
lieben dank im voraus.....

am 25.08.2009:

Hallo moni,

das ist schwer zu beantworten. Am besten gehen Sie moglichst schnell zu Ihrem Behandler, damit der sich das ansieht.

Gruß
Martin Schweppe
Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen:
Name:

E-Mail:

Beitrag /
Frage

Visuelle Besttigung | BOI-Implantate *Freigabecode


Mit Absenden des Formulars habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Formularangaben zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.